Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Betrunkener Autofahrer kracht gegen Pkws und kippt
Betrunken Autofahrer
Symbolfoto: terovesalainen - Fotolia

Ulm: Betrunkener Autofahrer kracht gegen Pkws und kippt

Gleich drei Fahrzeuge beschädigte ein alkoholisierter Autofahrer Samstagnacht, am 30.05.2020, in der Ulmer Innenstadt.
Ein 45-jähriger Fahrer eines Ford Geländewagens befuhr kurz vor Mitternacht die Keplerstraße in Fahrtrichtung Olgastraße. Kurz nach der Einmündung Schaffnerstraße streifte er einen geparkten BMW und prallte dann auf einen Ford Ka. Der war vor dem BMW geparkt. Die Wucht der Zusammenstöße war derart heftig, dass beide geparkten Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden und nicht mehr fahrbereit sind. Bei den Zusammenstößen kam der Ford Geländewagen ins Schleudern und kippte auf die Fahrerseite. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mindestens 36.000 Euro geschätzt.

Der Unfallverursacher verletzte sich bei den Zusammenstößen leicht. Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten des Verkehrsdienstes Laupheim auf, dass der Ford-Fahrer nach Alkohol roch. Ein Alkotest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Daraufhin wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein konnte nicht beschlagnahmt werden, denn war ihm im letzten Jahr bereits behördlich entzogen worden. Gegen ihn wird jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Anzeige
WhatsApp chat