Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Westerheim: Biker muss nach Sturz ins Krankenhaus
Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Westerheim: Biker muss nach Sturz ins Krankenhaus

Ins Krankenhaus musste ein Motorradfahrer am Sonntag, den 31.05.2020, nach einem Verkehrsunfall bei Westerheim.
Gegen 12.00 Uhr fuhr der 48-Jährige mit seiner Maschine von Wiesensteig in Richtung Westerheim. Unterwegs überholte ihn ein anderer Motorradfahrer. Deshalb sei er erschrocken, schilderte er später der Polizei. Er stürzte mit seiner BMW. Der Rettungsdienst brachte den Leichtverletzten ins Krankenhaus. An der Maschine entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Die Polizei empfiehlt Motorradfahrern regelmäßige Fahrsicherheitstrainings. Es reiche nicht, sie nur einmal nach dem Erwerb des Führerscheins zu absolvieren, wenn überhaupt. So könne man sich auf viele Situationen vorbereiten und das Gefühl für das eigene Motorrad verbessern. Damit alle sicher ankommen.

Anzeige
WhatsApp chat