Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Ebermergen: Feuerwehr- und Polizeihubschraubereinsatz nach Dampflockfahrt
Polizeihubschrauber Edelweiss
Symbolfoto: Mario Obeser

Ebermergen: Feuerwehr- und Polizeihubschraubereinsatz nach Dampflockfahrt

Nach der Fahrt einer Dampflok kam es am 01.06.2020 bei Ebermergen zu einem Einsatz mehrerer Feuerwehren.
Die alte Dampflokomotive fuhr um 13.25 Uhr auf der Bahnstrecke von Ebermergen in Richtung Möttingen. Dabei flogen, technisch bedingt, glimmende Funken aus dem Schornstein der Lok, welche in der Folge vereinzelt auf durch Bepflanzungen begrĂŒnten BahndĂ€mmen entlang der Strecke landeten. Stellenweise bildeten sich hierdurch kleinere Feuer neben dem Streckenabschnitt. Aufgrund von Brandmeldungen waren nach Alarmierung rund 90 FeuerwehrmĂ€nner und- frauen der Wehren Harburg, Ebermergen, Wörnitzstein und Möttingen im Einsatz, um die Brandnester zu löschen.

Da die Bahngleise mittels Fahrzeugen nur erschwert erreicht werden konnten, flog anschließend noch ein Hubschrauber der Bundespolizei mit WĂ€rmebildkamera ĂŒber den entsprechenden Bereich.

Nach ersten AuskĂŒnften fachkundiger Stellen, handelte es sich um einen normalen technischen Vorgang, in dessen Zusammenhang keinerlei Sachschaden entstanden ist.

Anzeige
WhatsApp chat