Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Streit zwischen zwei Gruppen eskaliert
Faust Angriff
Symbolfoto: Alpar - Fotolia

Kaufbeuren: Streit zwischen zwei Gruppen eskaliert

Die Mitglieder zweier Gruppen gerieten am 04.06.2020 in Kaufbeuren in einen Streit, der eskalierte.
Um kurz nach Mitternacht gerieten auf dem „Szenetreff Kapellenparkplatz“ in der Augsburger Straße (kleiner Parkplatz unterhalb des Waldfriedhofes) zwei Gruppen in einen zunächst verbalen Streit. Dabei kam es wohl zu gegenseitigen Beleidigungen zwischen zwei 19 und 16 Jahre alten junge Damen und einer 23-Jährigen. Als die 19-Jährige die 23-Jährige zur Rede stellte, schlug diese ihre Fahrertüre zu und fuhr mit ihrem Pkw schnell vom Parkplatz davon. Dabei klemmte sie die Hand der 19-Jährigen im Türrahmen ein. Des Weiteren musste sich die 16-Jährige laut eigenen Angaben durch einen beherzten Sprung zur Seite retten, um nicht von der 23-Jährigen überfahren zu werden. Später wurde bei der 23-Jährigen eine Alkoholisierung deutlich über dem gesetzlichen Grenzwert festgestellt. Der Vorgang führte zu mehreren polizeilichen Ermittlungsverfahren, u.a. wegen Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Anzeige
WhatsApp chat