Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Marktoberdorf: Betrunkener geht Polizisten und Sanitäter an
Mann mit Handschellen
Symbolfoto: jinga80 - Fotolia.com

Marktoberdorf: Betrunkener geht Polizisten und Sanitäter an

Am gestrigen frühen Samstagmorgen, den 06.06.2020, erhielt die Polizei Marktoberdorf einen Hinweis über eine hilflose Person.
Als die Beamten eintrafen stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen extrem alkoholisierten 18-jährigen Mann handelte. Dieser versuchte im Moment des Eintreffens der Polizei gerade auf eine Mauer zu klettern, als dies missglückte und er rückwärts von dieser Mauer fiel konnte er von den Beamten gerade noch aufgefangen werden. Zum „Dank“ schlug er in Richtung der Beamten, trat mit den Füßen in deren Richtung und beleidigte sie sowie die ebenfalls hinzugezogenen Sanitäter mit allem was sein Wortschatz zu bieten hatte. Bei den Schlägen wurde ein Beamter leicht verletzt.

Der 18-Jährige konnte aber schließlich überwältigt werden und wurde zwangsweise in ein Krankenhaus eingewiesen. Wenn er dieses wieder verlässt erwarten ihn zahlreiche Strafanzeigen, nämlich wegen Tätlichem Angriffes sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

Anzeige