Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Friedliches Hochlandrind sorgt für Einsatz der Berufsfeuerwehr
Entlaufenes Augsburg nahe Autobahn
Foto: BF Augsburg

Augsburg: Friedliches Hochlandrind sorgt für Einsatz der Berufsfeuerwehr

Am vergangenen Sonntag, den 07.06.2020, gegen 20.20 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg in den Siedlerweg gerufen.
Ein – so die Berufsfeuerwehr Augsburg – „total nettes“ Rind stand etwas dort entfernt von der Herde und leider außerhalb vom Weidezaun. Das Tier zeigte sich gegenüber den Einsatzkräften sehr friedlich, die kurz zuvor sich noch an Rindergulasch satt gegessen hatten. Das Rind fraß sämtliche Obstbäume in direkter Nähe, deren Früchte und Triebe vom Rind an und ab. Zusammen mit dem Besitzer wurde das nette, zottelige Hochlandrind letztlich wieder zu seiner Herde getrieben.

Für Anwohner oder Autofahrer und auch für uns, bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Die Berufsfeuerwehr Augsburg rückte mit neun Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen an.

Anzeige