Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Jettingen-Scheppach/A8: 26-Jähriger nach aggressiven Fahrmanövern gestoppt
Polizeikontrolle
Symbolfoto: Björn Wylezich - Fotolia

Jettingen-Scheppach/A8: 26-Jähriger nach aggressiven Fahrmanövern gestoppt

Die Autobahnpolizei Mühlhausen teilte der Autobahnpolizei Günzburg ein Fahrzeug auf der A8 mit, welches durch dichtes Auffahren und Drängeln auffiel und zwei Verkehrsteilnehmer gefährdete.
Die Beamten fahndeten nach dem mitgeteilten Pkw. Das Fahrzeug konnte auf der A 8 bei Jettingen-Scheppach gestoppt werden. Bei dem 26-jährigen Mann stellte sich heraus, dass er seinen ausländischen Führerschein nicht hatte umschreiben lassen. Außerdem war sein Pkw nicht versichert. Jetzt wird gegen ihn wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung ermittelt. Der Führerschein wurde noch an der Kontrollstelle sichergestellt. Außerdem wurden die Fahrzeugkennzeichen entstempelt und die Weiterfahrt unterbunden.

Anzeige