Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Herrenbachviertel: Polizei erwischt Fahrraddieb – Eigentümer gesucht
Fahrrad Lenker
Symbolfoto: Projekt_Kaffeebart - Pixabay

Herrenbachviertel: Polizei erwischt Fahrraddieb – Eigentümer gesucht

Am 22.06.2020, kurz vor 02.30 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein Mann im Bereich der Fritz-Koelle-Straße/Reichenberger Straße auf, der mit zwei E-Bike’s und einem Fahrradanhänger unterwegs war.

Bei einer anschließenden Kontrolle konnte der 44-jährige Radler keine plausible Erklärung für die ungewöhnliche Fahrradkonstellation liefern, insbesondere zur Herkunft der Räder bzw. den Besitzverhältnissen. Nach einer Abfrage des Fahndungsbestandes stellte sich heraus, dass ein E-Bike (Marke Scott im Wert von etwa 1.600 Euro) tatsächlich zur Fahndung ausgeschrieben war. Es war erst letzte Woche in der Nacht auf den 16.06.2020 in Königsbrunn gestohlen worden. Nach einigem Zögern gab der 44-Jährige dann letztlich zu, das andere E-Bike (Marke Haibike / 5.0 Hard / schwarz/blau im Wert von etwa 2.000 Euro) aktuell kurz vor der Polizeikontrolle am Schwabencenter entwendet zu haben. In dem mitgeführten Anhänger waren u. a. auch diverse typische Aufbruchswerkzeuge.

Beide E-Bikes und der Anhänger samt Inhalt wurden sichergestellt. Der 44-jährige Dieb wird nun entsprechend der ihm nachweisbaren Delikte angezeigt und geprüft, ob er noch für weitere Eigentumsdelikte in Frage kommt.

Gesucht wird nun der Besitzer des oben beschriebenen Haibikes, der sich unter der Telefonnummer 0821/323-2710 bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd melden soll und dort – am besten mit entsprechendem Eigentumsnachweis – sein E-Bike wieder abholen kann.

Anzeige