Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » GÜNZBURG / A8 – Stau zu spät erkannt – 24.000 Euro Sachschaden

GÜNZBURG / A8 – Stau zu spät erkannt – 24.000 Euro Sachschaden

Ein Pkw-Fahrer befuhr am 14.10.12, 20.45 Uhr, die BAB A8 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau war es im Vorfeld zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dadurch staute sich der Verkehr auf allen drei Fahrspuren zurück. Der Pkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf ein vor ihm befindliches Fahrzeug auf. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden von insgesamt 24.000 Euro.

Die Feuerwehr Günzburg sperrte die zwei linken Fahrspuren und reinigte die Fahrbahn.

Anzeige