Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Gessertshausen: Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst
Blaulicht Einsatzfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Gessertshausen: Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst

Nur geringer Sachschaden war bei einem Rempler beim Rückwärtsfahren am 26.06.2020 in Gessertshausen entstanden.
Ein 29-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw am Freitag, gegen 18.10 Uhr, die Oberschönenfelder Straße in Gessertshausen. An der Kreuzung Hauptstraße (B300, Raiffeisenbank Gessertshausen) / Oberschönenfelder Straße kam der Mann verkehrsbedingt zum Stehen.

Gleichzeitig fuhr eine 28-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw aus der Schulstraße aus und wollte nach rechts in die Oberschönenfelder Straße einbiegen. Aufgrund des wartenden 29-Jährigen konnte die Frau nur zur Hälfte in die Einmündung einfahren.

Ein Lkw, der von der B 300 in die Oberschönenfelder Straße einbog, veranlasste den 29-Jährigen dazu, ein Stück rückwärts zu fahren, um diesem Fahrzeug das Durchfahren zu ermöglichen. Dabei übersah der 29-Jährige die hinter ihm wartende 28-Jährige und fuhr auf ihr Fahrzeug auf.

Verletzt wurde keine der beteiligten Personen. Am Fahrzeug der Frau entstand ein Sachschaden von 300 Euro, am Pkw des Mannes 500 Euro.

Anzeige