Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Zeugen zu zwei Unfallfluchten in Burgau gesucht
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Zeugen zu zwei Unfallfluchten in Burgau gesucht

Die Burgauer Polizeiinspektion ist auf der Suche nach zwei Fahrzeugführern, die nach von ihnen verursachten Sachschäden am 26.06.2020 ihre Fahrt einfach fortsetzten.

Am Freitagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Pkw die Käppelestraße stadteinwärts. In einer Linkskurve kam ihm ein blauer Kleintransporter entgegen, wobei die jeweiligen Außenspiegel gegeneinanderstießen. Der Fahrer des Kleintransporters entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Am Freitagabend, vermutlich gegen 20.10 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Tellerstraße in nördliche Fahrtrichtung und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß er in die Ausstellungsfläche einer ansässigen Firma und beschädigte mehrere Ausstellungsgegenstände. Anschließend entfernte sich der Fahrer von der Unfallörtlichkeit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen schwarzen Pkw der Marke BMW gehandelt haben.

Zeugen in beiden Fällen gesucht
Zeugen, die den Zusammenstoß beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Burgau unter Telefon 08222/96900 zu melden.

Anzeige