Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Erkheim: Pkw beginnt während der Fahrt zu brennen
PKW-Brand Feuerwehreinsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Erkheim: Pkw beginnt während der Fahrt zu brennen

Während der Fahrt eines Autofahrers am 26.06.2020, auf der Autobahn 96 bei Erkheim, kam es plötzlich zu einer Rauchentwicklung.
Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Baden-Württemberg befand sich noch auf der Autobahn 96 in Fahrtrichtung Memmingen, als in der Nähe des Kohlbergtunnels gegen 19.00 Uhr plötzlich weißer Rauch aus dem Motorraum seines Pkws aufstieg und das Fahrzeug nicht mehr beschleunigen wollte. Der Fahrer verließ unverzüglich an der Anschlussstelle in Erkheim die Autobahn und stellte sein Fahrzeug verkehrssicher ab. Zu diesem Zeitpunkt glühte es bereits unter dem Motorraum und Rauch verbreitete sich im Innenraum des Pkws. Die alarmierte Feuerwehr Erkheim konnte den inzwischen brennenden Pkw zwar zügig löschen, konnte jedoch einen Totalschaden am 18 Jahre alten Fahrzeug nicht mehr verhindern. Als Brandursache geht die Polizeiinspektion Mindelheim von einem technischer Defekt aus. Personen wurden nicht verletzt. (Symbolfoto)

Anzeige