Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Elchingen: Angetrunkene Autofahrerin in Wildunfall verwickelt
Alkotest Atemalkoholtest
Symbolfoto: ehrenberg-bilder - Fotolia

Elchingen: Angetrunkene Autofahrerin in Wildunfall verwickelt

In der vergangenen Nacht, am 26.06.2020, wurde der Polizei Neu-Ulm ein Wildunfall mitgeteilt, welcher sich gegen 23.30 Uhr auf dem Pfuhler Weg in Elchingen ereignet hatte.
Wie vor Ort festgestellt werden konnte, befuhr eine 35-jährige Neu-Ulmerin die dortige Straße mit ihrem Pkw. Auf Höhe des Waldstückes „Dornholz“ kreuzte dabei unmittelbar vor ihr ein Reh die Fahrbahn, welches durch den Pkw frontal erfasst wurde. Das Reh wurde dabei verletzt und blieb auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Im Verlauf der Unfallaufnahme konnte bei der Fahrzeugführerin Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert über der 0,5-Promille-Grenze. Gegen die Fahrzeugführerin war somit ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit Fahrverbot einzuleiten.

Anzeige