Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Kreis Lindau: Von Zug erfasste Frau in Wasserburg – Identität geklärt
Gleise
Symbolfoto: Pixabay

Kreis Lindau: Von Zug erfasste Frau in Wasserburg – Identität geklärt

Am Bahnübergang Nonnenhorner Straße in Wasserburg wurde am Nachmittag des 27.06.2020 eine zunächst unbekannte Dame vom Zug erfasst.
Nach ersten Ermittlungen lief die Dame bei geschlossener Halbschranke auf das Gleis. Trotz eingeleiteter Vollbremsung durch den Zugführer konnte der Zusammenstoß nicht verhindert werden. Die Dame erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Die 27 Fahrgäste im Zug blieben unverletzt, wurden zum Teil aber betreut. Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn war vor Ort.

Da die Identität der Dame nicht geklärt war, hat die Polizei Lindau (B) um sachdienliche Hinweise gebeten, worüber eine Berichterstattung stattfand. Daraufhin meldeten sich Angehörige bei der Polizei in Lindau. Bei der Frau handelt es sich um Dame, die in der Region wohnte.

Anzeige