Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Auffahrunfall aus Unachtsamkeit
Rettungswagen BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Auffahrunfall aus Unachtsamkeit

Ein Leichtverletzter und drei beschädigte Fahrzeuge sind das Resultat eines Auffahrunfalles, der sich am 30.06.2020 in Günzburg ereignete.
Gestern Nachmittag befuhr eine 48-Jährige mit ihrem Pkw die Ulmer Straße. Hierbei musste diese verkehrsbedingt abbremsen. Ein ihr unmittelbar nachfolgender 38-jähriger Pkw-Lenker bremste ebenfalls ab. Ein 18-Jähriger, welcher mit seinem Pkw hinter dem 38-Jährigen fuhr, erkannte dies aus Unachtsamkeit zu spät und fuhr auf dessen Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw des 38-Jährigen auf das Fahrzeug der 48-Jährigen geschoben. Der 38-jährige Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Den bei dem Unfall entstandene Sachschaden schätzt die Polizeiinspektion Günzburg auf etwa 5.000 Euro.

Anzeige
WhatsApp chat