Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Männer wollen Messersets verschenken
Messer Messerblock
Symbolfoto: Sabrina St. - Pixabay

Weißenhorn: Männer wollen Messersets verschenken

Eine Gruppe von mehreren Männern trat am 30.06.2020 in Weißenhorn auf und „verschenkte“ Messersets auf einem Supermarktparkplatz. Ein Zeuge handelte gut.
Am Dienstagabend, kurz vor 20.00 Uhr, wurde ein Mann auf einem Supermarktparkplatz in der Herzog-Georg-Straße von einer bislang unbekannten Person angesprochen. Der Unbekannte wollte dem Mann ein Messerset schenken. Als dieser das vermeintliche Geschenk entgegen genommen hatte, forderte der Unbekannte plötzlich ein „Trinkgeld“. Der beschenkte Mann wurde argwöhnisch und musste feststellen, dass sich rund fünf weitere Männer auf dem Parkplatz aufhielten, die offenbar in gleicher Art und Weise auf Personen zugingen und Messersets „verschenkten“. Der Mann gab das Geschenk daraufhin zurück. Wenig später stiegen alle verdächtigen Männer in ein schwarzes Auto mit Münchner Kennzeichen und fuhren davon. Das Kennzeichen des Fahrzeuges konnte fotografiert werden, so dass der Polizei Weißenhorn wertvolle Ermittlungsansätze zur Verfügung stehen. Derzeit wird wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Gewerbeordnung ermittelt.

Anzeige