Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Biberach: Polizei findet mehr zufällig über 500 Gramm Rauschgift
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberach: Polizei findet mehr zufällig über 500 Gramm Rauschgift

Nach Ermittlungen steht einem 36-jähriger Biberacher jetzt eine Anzeige wegen Drogenbesitzes ins ins Haus.
Wie die Polizei berichtet, waren Ermittler am Montag, den 29.06.2020, bei dem 36-Jährigen zuhause. Er sollte als Zeuge in einem anderen Verfahren befragt werden. Der Mann hatte jedoch in seiner Wohnung Rauschgift herumliegen lassen. Darauf angesprochen gab er schließlich zu, weiteres Gift zu Hause zu haben. Am Ende stellten die Polizisten in seiner Wohnung rund 530 Gramm Marihuana, drei Ecstasy-Tabletten und wenige Gramm Amphetamin sicher. Das bringt dem 36-Jährigen jetzt eine Strafanzeige ein. Dem Strafverfahren sieht er auf freien Fuß entgegen.

Anzeige