Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Entwarnung nach Bombendrohung im Rathaus
Absperrband Polizeiabsperrung Flatterband
Symbolfoto: VRD - Fotolia

Augsburg: Entwarnung nach Bombendrohung im Rathaus

Am heutigen Vormittag, dem 03.07.2020, lief am Augsburger Rathausplatz ein Polizeieinsatz, nachdem es zu einer Bombendrohung für das Rathaus kam.
In einer an die Stadt Augsburg gerichteten Mail spricht der Absender von einem Sprengsatz, der um 10.00 Uhr im zweiten Stock des Rathauses explodieren soll. Das Rathaus wurde komplett geräumt. Die Polizeikräfte hatten das Rathaus selbst und den Bereich um das Rathaus abgesperrt. Es waren Spürhunde im Einsatz. Ermittlungen zum Absender der Mail laufen.

Gegen 10.40 Uhr wurde von den Kräften der Polizei Entwarnung gegeben und die Sperrungen wieder aufgehoben werden.

Anzeige