Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mann schlägt Kleinkind mit Stock – Zeugen gesucht
Hand
Symbolfoto: dm dasilva - Pixabay

Neu-Ulm: Mann schlägt Kleinkind mit Stock – Zeugen gesucht

Eine junge Frau kam am 02.07.2020 zur Polizeiinspektion Neu-Ulm und erstattete eine Anzeige, da sie am Vortag eine Körperverletzung an zwei Kleinkindern beobachten konnte.
Der unbekannte Täter war am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, vermutlich mit seinen beiden Kindern im Alter von etwa drei und fünf Jahren auf dem Rad- und Gehweg entlang der Donau im Bereich der Gänstorbrücke unterwegs. Die beiden Kinder fuhren mit einem Fahrrad und einem Laufrad und der Mann lief hinterher. Der Unbekannte hat, laut Angaben der Zeugin, hierbei dem Älteren mit einem dünnen stockähnlichem Gegenstand auf den Rücken geschlagen, so dass dieser schützend die Hände nach hinten nahm. Ob der Dreijährige ebenfalls geschlagen wurde ist unklar.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
180 cm groß, etwa 40 Jahre alt, zur Tatzeit bekleidet mit einer dunklen kurzen Hose und einem roten T-Shirt.

Die Polizeiinspektion ermittelt gegen den Unbekannten wegen Gefährlicher Körperverletzung und dem Verdacht der Misshandlung von Schutzbefohlenen und bittet Zeugen, die die Tat ebenfalls beobachtet haben, oder zur Identifizierung des unbekannten Täters Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Anzeige