Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Laupheim: Rollerfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik gebracht
ADAC Rettungshubschrauber in der Luft
Symbolfoto: Mario Obeser

Laupheim: Rollerfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik gebracht

Gegen 14.41 Uhr, am 03.07.2020, befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Roller die Weiherhalde in Baustetten. Er wollte seine neu erworbene Vespa Probe fahren und war ohne Helm unterwegs.
Bislang konnte nicht geklärt werden, warum, jedenfalls kam der 55-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Hecke. Seine Vespa knallte gegen einen Laternenmast, der in der Hecke stand. Der Fahrer selbst zog sich durch die Hecke so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden musste. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Anzeige