Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Kreis Günzburg: Zeugen zu mehreren Unfallfluchten gesucht
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Zeugen zu mehreren Unfallfluchten gesucht

Wieder kam es zu mehreren Unfallfluchten, zu denen die zuständige Polizeiinspektion Günzburg nach Zeugen suchen.

Pkw in Kötz auf Parkplatz angefahren
Im Tatzeitraum vom 03.07.2020, 10.15 Uhr bis 03.07.2020, 10.45 Uhr stellte die Geschädigte ihren Pkw in der Straße ‚An der Schießmauer‘ 7 in 89359 Kötz vor der dortigen Zahnarztpraxis unbeschädigt ab. Als sie zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie einen frischen Unfallschaden an der linken Fahrzeugseite fest. Die hintere linke Tür war eingedrückt. Der Unfallverursacher hatte keinen Hinweiszettel am Pkw der Geschädigten angebracht und auch der zuständigen Polizei gab er nicht Bescheid. Somit entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Die Schadenshöhe am beschädigten Pkw beträgt ca. 1500 Euro. Zeugen, welche Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht auf Legoland-Parkplatz
Im Tatzeitraum 03.07.2020, 09.45 Uhr bis zum 03.07.2020, 17.45 Uhr stellte der Geschädigte seinen Pkw auf dem Besucherparkplatz eines in Günzburg ansässigen Freizeitparks unbeschädigt ab. Als er wieder zu seinem Pkw zurückkam, stellte er einen frischen Unfallschaden an der hinteren Stoßstange fest. Diese wies an der linken Seite einen Streifschaden auf. Der Unfallverursacher hinterließ keinen Hinweiszettel am Pkw und gab der zuständigen Polizeidienststelle nicht Bescheid. Er entfernte sich somit unerlaubt vom Unfallort. Die Schadenshöhe am beschädigten Pkw beträgt ca. 1000 Euro. Zeugen, welche Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Unbekanntes Fahrzeug touchiert Kraftrad in Ichenhausen
Im Tatzeitraum 03.07.2020, 06.30 Uhr bis zum 03.07.2020, 16.00 Uhr stellte der Geschädigte sein Kraftrad in der Poststraße 5 in Ichenhausen ab. Als er zu diesem zurück kam, stellte er fest, dass der Spiegel abgebrochen und die Seitenteile verkratzt waren. Offensichtlich touchierte ein bislang unbekannter Unfallverursacher das Krad, woraufhin dieses umfiel. Im Anschluss wurde es vermutlich durch den Unfallverursacher wieder aufgestellt. Der Unfallverursacher hinterließ keinen Hinweiszettel und gab der zuständigen Polizeidienststelle nicht Bescheid. Er entfernte sich somit unerlaubt vom Unfallort. Die Schadenshöhe beträgt ca. 300 Euro. Zeugen, welche Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Zeugin beobachtet Unfallflucht eines Paketfahrers in Rettenbach
Am 03.07.2020, gegen 14.35 Uhr, ereignete sich ‚Am Priel‘ in Rettenbach eine Verkehrsunfallflucht. Ein 22-jähriger Fahrer eines Paketdienstes wollte mit seinem Kleintransporter wenden. Dabei fuhr er rückwärts gegen einen Gartenzaun. Anschließend entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Grundstückseigentümerin wurde durch einen Knall auf den Unfall aufmerksam und konnte sich das Kennzeichen des Fahrzeuges notieren. Über das Kennzeichen konnte die Polizeiinspektion Burgau schließlich den 22-jährigen Fahrer ermitteln. Am Zaun entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Der Fahrer des Kleintransporters muss sich nun wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Anzeige