Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Dürmentingen: Holzstapel fing Feuer – 40.000 Euro Schaden
Feuerwehr Brand Schaum Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Dürmentingen: Holzstapel fing Feuer – 40.000 Euro Schaden

Am Sonntag, 05.07.2020, kurz vor 02.00 Uhr, wurde die Feuerwehr Dürmentingen zum Brand eines Holzstapels neben einem Gebäude alarmiert. Das Feuer erfasste die Fassade und das Dachgebälk.
Die Feuerwehr konnte das Feuer bis gegen 02.50 Uhr löschen und ein Übergreifen auf das Nachbargebäude verhindern. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Möglicherweise kommt ein am Abend benutzter Holzkohlengrill, der neben dem Holzstapel abgestellt wurde, als Brandursache in Frage. Ein 73-Jähriger und eine 39-Jährige wurden bei Löschversuchen durch eingeatmete Rauchgase leicht verletzt.

Die Feuerwehren aus Dürmentingen, Heudorf und Riedlingen waren mit 61 Kräfte im Einsatz. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung führt das Polizeirevier Riedlingen.

Anzeige