Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Öpfingen: Lkw kippt auf die Seite – stundenlange Sperrung
Polizeifahrzeuge mit Frontblitzer im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Öpfingen: Lkw kippt auf die Seite – stundenlange Sperrung

Nach einem Verkehrsunfall eines Lastwagens am Dienstag, den 07.07.2020 bei Öpfingen, war die Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt.
Gegen 05.00 Uhr fuhr ein Lkw von Ehingen in Richtung Ulm. Kurz vor Öpfingen lenkte der Fahrer zu weit rechts und kam von der Fahrbahn ab. Die Scania kippte auf die Seite. Der 29-jährige Fahrer überstand den Unfall unverletzt. Der Lkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Dazu wurde der Lkw mit einem Kran angehoben. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 20.000 Euro.

Für die Zeit der Bergung des Fahrzeugs war die Fahrbahn komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Anzeige