Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Asbesthaltiges Eternit auf Feldweg bei Au entsorgt
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Asbesthaltiges Eternit auf Feldweg bei Au entsorgt

Auf einem Feldweg, nördlich der Straße Aumühle und westlich der Bahnlinie, im Illertissen Ortsteil Au entsorgte ein bislang unbekannter Täter asbesthaltiges Eternit. Zeugen gesucht.

Dieses stammt offensichtlich von einer Dacheindeckung und war mit unbedenklichem Ziegel, Beton-Recycling und Kies versetzt. Mit dem Material wurden mehrere Schlaglöcher auf dem Feldweg befüllt. Zur weiteren Untersuchung wurden das Landratsamt Neu-Ulm und die Stadt Illertissen eingeschaltet, welche auch für die fachgerechte Entsorgung des Schutts sorgen werden. Angaben zu entstandenen Gesundheitsgefahren oder Gefahren für die Umwelt, sind derzeit noch nicht möglich. Der Feldweg wurde vorsorglich gesperrt. Die Polizei Illertissen hat die strafrechtlichen Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen für die illegale Abfallentsorgung.

Aufgrund der Menge des Materials ist es möglich, dass der unbekannte Täter mit einem Fahrzeug vor Ort war und eventuell Maschinen im Einsatz hatte.

Zeugenhinweise gesucht
Das Eternit ist wellenförmig und auf einer Seite grau sowie auf der anderen Seite braun. Wo wurde eine solche Dacheindeckung in den zurückliegenden sechs Wochen zurückgebaut? Zeugenhinweise bitte an die Polizei Illertissen, Telefon 07303/9651-0.

Anzeige