Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Montiereisen im Feld beschädigt Mähdrescher
Maehdraescher
Symbolfoto: Hans Linde - Pixabay

Günzburg: Montiereisen im Feld beschädigt Mähdrescher

Die Polizeiinspektion Günzburg ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu einem in einem Weizenfeld gesteckten Montiereisen machen können.
Gestern Abend gegen 19.00 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit einem Mähdrescher im Bereich der Bubesheimer Straße ein Weizenfeld, um den Weizen zu ernten. Hierbei nahm er einen lauten Knall wahr. Anschließend hielt er den Mähdrescher an und stellte fest, dass Teile des Mähdreschers durch ein im Boden steckendes Montiereisen beschädigt worden waren. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Es muss davon ausgegangen werden, dass das Montiereisen von einem bislang unbekannten Täter vorsätzlich in den Boden gesteckt wurde.

Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können bzw. verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08221/919-0 mit der Polizeiinspektion Günzburg in Verbindung zu setzen.

Anzeige