Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Fußgängerin in Au angefahren – Unfallflucht
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Illertissen: Fußgängerin in Au angefahren – Unfallflucht

Nachdem eine Fußgängerin am 08.07.2020 in Illertissen-Au von einem Pkw angefahren wurde, setzte dessen Fahrzeuglenker die Fahrt fort, ohne anzuhalten. Hierzu werden Zeugen gesucht.
Am Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr, lief eine 32-jährige Frau auf dem Gehweg der Blumenstraße in südlicher Richtung. Hierbei nahm sie von hinten einen herannahenden Pkw akustisch war. Plötzlich kam es dann zur Kollision zwischen dem Auto und der Fußgängerin. Die 32-Jährige trug hierdurch mittelschwere Verletzungen davon, kam jedoch nicht zu Fall. Der unbekannte Pkw-Fahrer oder die Pkw-Fahrerin entfernte sich, ohne nach der Verletzten zu sehen. Der Unfallverursacher muss mit seinen beiden linksseitigen Reifen auf dem Gehweg gefahren sein. Die Kollision fand mit der linken Fahrzeugfront statt. Die Geschädigte konnte keine Angaben zum Fahrzeugführer machen. Bei dem Pkw könnte es sich um einen blauen VW Golf gehandelt haben. Dieser hatte kein Kennzeichen an der Heckseite angebracht und war unter Umständen getunt. Der Geschädigten fiel eine Tieferlegung sowie ein schwarzes Anbauteil an der Heckstoßstange auf.

Zeugenhinweise richten sie bitte an die Polizeiinspektion Illertissen, Telefonnummer 07303/9651-0.

Anzeige