Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Königsbrunn: Drei Verletzte bei zwei Unfällen
Polizeifahrzeug Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Königsbrunn: Drei Verletzte bei zwei Unfällen

Gestern, am 09.07.2020, kam es in Königsbrunn zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen Personen verletzt wurden.

Radfahrer übersehen
Um 16.45 Uhr befuhr eine 58-jährige Frau mit ihrem Pkw die Landsberger Straße in nördliche Richtung. Beim Abbiegevorgang nach rechts in die Lechstraße übersah sie einen 29-jährigen Radfahrer, der den parallel zur Landsberger Straße führenden Fahrradweg in gleicher Richtung befuhr und die Lechstraße gerade überquerte. Durch den Zusammenstoß stürzte der Mann, zog sich dabei aber nur leichtere Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.

Nicht auf Gegenverkehr geachtet
Ebenfalls auf der Lechstraße fuhr um 17.15 Uhr ein 28-jähriger Mann mit seinem Pkw in östliche Richtung. Als er nach links in die Blumenallee abbiegen wollte übersah er einen entgegenkommenden Pkw, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Beide Unfallbeteiligten wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in die Wertachklinik Bobingen verbracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Anzeige