Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Langenau: Funkenflug führt zu Brand eines Lagers
Flexen
Symbolfoto: Pixabay

Langenau: Funkenflug führt zu Brand eines Lagers

Bei Arbeiten mit dem Trennschleifer gerieten am heutigen 10.07.2020 zunächst ein Lappen und dann ein Gebäude in Brand. Es entstand hoher Sachschaden.
Gegen 10.45 Uhr war ein 38-Jähriger in einem Lager eines Betriebs in der Angertorstraße in Langenau. Der Arbeiter war dort mit dem Trennschleifer beschäftigt. Durch den Funkenflug entzündete sich ein Lappen. Zeugen versuchten noch, das Feuer zu löschen, was aber nicht gelang. Der Brand hatte sich schnell im ganzen Raum ausgebreitet. Die Menschen brachten sich in Sicherheit und riefen die Feuerwehr. Die hatte den Brand schnell gelöscht und kühlte das Gebäude. Verletzt wurde niemand.

Rund 100.000 Euro Schaden
Die Polizei aus Langenau hat die Ermittlungen wegen Fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden mindestens 100.000 Euro betragen.

Anzeige