Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Ohne Fahrerlaubnis auf Urlaubsfahrt
Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle
Halt-Stopp-Kelle der Polizei bei einer Verkehrskontrolle.

Burgau: Ohne Fahrerlaubnis auf Urlaubsfahrt

Am Freitagmittag, 10.07.2020, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Günzburg einen zum Wohnmobil umgebauten Feuerwehr-Lkw aus den Niederlanden.
Durch den Umbau wurde allerdings der Fahrzeugtyp nicht geändert, so dass er 66-jährige Fahrer hierfür die Fahrerlaubnisklasse C benötigt hätte. Er konnte jedoch nur einen niederländischen Pkw- Führerschein vorlegen. Wegen Fahrens ohne Fahrererlaubnis musste der Urlauber eine Sicherheitsleistung im niedrigen dreistelligen Bereich hinterlegen. Seine Ehefrau konnte glücklicherweise mit ihrer Fahrerlaubnis die Urlaubsfahrt fortsetzen.

Anzeige