Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Pkw auf Anhänger in Vollbrand
Burgau PKW-Brand auf Anhaenger 11072020 12

Burgau: Pkw auf Anhänger in Vollbrand

In Burgau begann am 11.07.2020 ein Pkw auf einem Fahrzeuganhänger zu brennen. Die Feuerwehr rückte an.
Am Samstagmittag ging über die integrierte Leistelle Donau-Iller gegen 12.10 Uhr die Mitteilung über ein brennendes Fahrzeug ein. Vor einem Mehrfamilienhaus in der Augsburger Straße verlud ein Anwohner ein abgemeldetes Schrottfahrzeug auf seinen Anhänger. Aufgrund eines technischen Defekts geriet dieses in Vollbrand. Das Feuer sorgte für eine Starke Rauchentwicklung. Durch die Hitzeentwicklung zersprang eine Fensterscheibe einer angrenzenden Wohnung. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizeiinspektion Burgau auf etwa 700 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Freiwillige Feuerwehr Burgau war im Einsatz.

Wie Hans-Peter Merz, der 1. Kommandant der Feuerwehr Burgau, vor Ort berichtete, hatte er vorsorglich zunächst auch die Drehleiter samt Begleitfahrzeug mit anrücken lassen, da er die Örtlichkeit kenne und bei einem eventuellen Übergreifen der Flammen auf ein Gebäude schnell handlungsfähig sein wollte. Glücklicherweise mussten diese Fahrzeuge nicht zum Einsatz kommen. Insgesamt waren damit rund 35 Kräfte der Burgauer Wehr und Kräfte der Kreisfeuerwehrinspektion Günzburg vor Ort. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Straße in diesem Bereich gesperrt werden.

Anzeige