Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen und Lauingen: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflĂĽchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Dillingen und Lauingen: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Eine Autofahrerin und ein Radfahrer haben in Dillingen und in Lauingen eine Unfallflucht begangen. Es werden jeweils Zeugen gesucht.

Am 11.07.2020 kam es in Dillingen zu einer Unfallflucht. Ein 82-jähriger Fahrzeugführer hatte seinen Pkw gegen 11.05 Uhr auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Otto-Hahn-Straße abgestellt. Zu dieser Zeit parkte eine 57-jährige Fahrzeugführerin rückwärts aus und touchierte hierbei den gegenüber parkenden Pkw des 82-Jährigen. Im Anschluss setzte sie ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Ein Zeuge konnte den Unfall beobachten und dem Geschädigten das Verursacherfahrzeug mitteilen. Durch den Anstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein leichter Streifschaden in Höhe von etwa 750 Euro. Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 09071/56-0 entgegen.

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am 12.07.2020, gegen 01.20 Uhr, in Lauingen auf Höhe der Haydnstraße 11. Zu dieser Zeit fuhr ein augenscheinlich betrunkener Radfahrer gegen einen in der Haydnstraße abgestellten weißen Kleinwagen. Der Pkw wurde durch den Anstoß hinten links beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 300 Euro. Der Radfahrer fuhr, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, weiter. Hinweise und Beobachtungen nimmt die Polizeiinspektion Dillingen unter der Telefonnummer 09071/56-0 entgegen.

Anzeige