Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Bundesstraße 16: Verkehrunfall bei Gundelfingen fordert mehrere Schwerverletzte
Unfall B16 Gundelfingen-Sued 12072020 2

Bundesstraße 16: Verkehrunfall bei Gundelfingen fordert mehrere Schwerverletzte

Verletzt wurden am Sonntagabend, dem 12.07.2020, auf der Bundesstraße 16, an der Abfahrt Gundelfingen-Süd, vier Personen in zwei Fahrzeugen. Drei davon erlitten schwere Verletzungen.
Die 43-jährige Fahrerin eines Pkw-BMW fuhr an der Abzweigung Gundelfingen-Süd – von der Kreisstraße DLG 12 kommend – auf die Bundesstraße 16 auf. Dabei übersah sie einen aus Richtung Günzburg kommenden Pkw Opel. Dessen 52-jährige Fahrzeuglenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit seiner linken Front gegen die linke Fahrzeugseite des Cabrios.

Die 29-Jährige musste von der Gundelfinger Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Sie erlitt leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen eingeliefert. Die 52-Jährige sowie ihre 13- und 14-Jahre alten Mitfahrer hingegen wurden schwer verletzt. Die 52-Jährige und der 13-Jährige wurden mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 14-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber in das Augsburger Universitätsklinikum geflogen werden.

An der Unfallstelle war unter anderem die Feuerwehr Gundelfingen, die mit 25 Kräften anrückte.. Sie sperrten für rund zwei Stunden ein Teilbereich der B16 zur Absicherung der Unfallstelle, Personenrettung und Landung des Rettungshubschraubers Christoph 40 aus Augsburg, regelten den Verkehr und kümmerten sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Der Rettungsdienst rückte mit mehreren Rettungswägen, darunter vom BRK Dillingen und BRK Günzburg, sowie der JUH Kleinkötz, einem Notarztfahrzeug des BRK Dillingen und einem Einsatzleiter des BRK Dillingen. Die Polizeiinspektion Dillingen war zur Unfallaufnahme vor Ort.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Diese mussten abgeschleppt werden.

Die Straßenmeisterei wurde für die Beschilderung und Reinigung der Fahrbahn verständigt. Die Straßenmeisterei wurde für die Beschilderung und Reinigung der Fahrbahn verständigt.

Anzeige