Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » NATTENHAUSEN – Über Stoppstelle gefahren – 10.000 Euro Sachschaden und 2 Verletzte

NATTENHAUSEN – Über Stoppstelle gefahren – 10.000 Euro Sachschaden und 2 Verletzte

Eine Pkw-Fahrerin befuhr die GZ 13 am 19.10.2012 um 15:40 von Deisenhausen kommend in Richtung Nattenhausen. Am Ortsbeginn von Nattenhausen erkannte sie die Stoppstelle an der Einmündung zur bevorrechtigten S 2018 erst im letzten Moment und fuhr deshalb, ohne anzuhalten, in den Kreuzungsbereich ein. Dort kam es mit einem in Fahrtrichtung Breitenthal fahrenden Pkw zur Kollision. Aufgrund des Aufpralles kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab. Beide Pkw-Lenker wurden leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Krumbach: Autofahrer sieht Polizeikontrolle und gibt Gas

Am 15.11.2019, spätnachmittags, wurde an der B16 am sogenannten „Bleicher Berg“ eine Kontrollstelle betrieben, die deutlich als solche zu erkennen war. Zudem war und vor ...

Kreis Günzburg: Drei Unfallfluchten – bei einer wird das beschädigte Fahrzeug gesucht

In Deisenhausen und Jettingen werden nach Unfallfluchten Zeugen gesucht. In Günzburg ist es andersrum, hier sucht man das angefahrene Fahrzeug. Unbekanntes Fahrzeug auf Parkplatz angefahren ...