Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Drei beschädigte Pkw und eine Verletzte bei Verkehrsunfall
Feuerwehrauto Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Drei beschädigte Pkw und eine Verletzte bei Verkehrsunfall

Zu einem Auffahrunfall, bei der eine 65-jährige Autofahrerin leichte Verletzungen erlitt, ist es am 14.07.2020, gegen 15.45 Uhr, in Lauingen gekommen.
Nachdem sich der Fahrzeugverkehr auf der Kreisstraße DLG 42 aus Richtung Dillingen kurz vor dem Kreisverkehr Lauingen staute, fuhr eine 24-jährige Ford-Fahrerin auf den stehenden Volkswagen der 65-Jährigen auf. Der Volkswagen wurde durch den Aufprall auf den ebenfalls vor ihr stehenden Citroen einer 40-Jährigen geschoben.

Die 65-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen eingeliefert. Im Ford der 24-Jährigen befanden sich deren beiden Kinder im Alter von vier Wochen und vier Jahren. Augenscheinlich wurden sie nicht verletzt, kamen zur vorsorglichen Untersuchung aber ebenfalls mit dem Rettungswagen in das Dillinger Krankenhaus.

Am Ford der 24-Jährigen entstand Totalschaden. Dieser war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand bei dem Auffahrunfall ein Sachschaden von ungefähr 8.500 Euro.

Für die Verkehrsregelung und das Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr Lauingen mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort.

Anzeige