Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Mehrere Marihuana-Pflanzen bei 36-Jährigem sichergestellt
Cannabis rauchen Drogen
Symbolfoto: Impact Photography - Fotolia

Augsburg: Mehrere Marihuana-Pflanzen bei 36-Jährigem sichergestellt

Ein anonymer Mitteiler machte die Polizei darauf aufmerksam, dass es im Bereich eines Hauses in der Schützenstraße nach Marihuana riechen würde.
Als die Beamten dann gestern Nachmittag, am 14.07.2020, an besagter Örtlichkeit vorbeischauten, bestätigte sich der Wahrheitsgehalt der Mitteilung. Bei einem Blick in den Heizungskeller erkannten die Beamten auch gleich ein Anbauzelt, indem sich insgesamt acht große Marihuana-Pflanzen befanden. In einer Wohnung des Mehrfamilienhauses wurden die Beamten dann nochmals fündig und konnten eine weitere Plantage mit neun erntereifen Marihuana-Pflanzen sicherstellen, ebenso wie entsprechende Drogenutensilien. Der 36-jährige Plantagenbesitzer wird nun wegen aller im Raum stehender Rauschgiftdelikte angezeigt. Gegen zwei 26 bzw. 37 Jahre alte Wohnungsanwesende wird außerdem wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt, da bei ihnen u. a. ein noch glimmender Joint festgestellt wurde.

Anzeige