Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Giengen: Einsturzgefahr eins leerstehenden Gebäudes nach Brand
Feuerwehr DLK Drehleiter
Symbolfoto: Mario Obeser

Giengen: Einsturzgefahr eins leerstehenden Gebäudes nach Brand

Am gestrigen Mittwoch, den 15.07.2020, führte ein Gebäudebrand in Giengen zu einem Großeinsatz der Feuerwehren.
Gegen 19.45 Uhr rückten die Einsatzkräfte in die Bahnhofstraße zu einem Hausbrand aus. Die Rettungskräfte löschten die Flammen. Das Gebäude wurde nicht mehr bewohnt und ist nun einsturzgefährdet. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 8.000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge soll das Feuer im Erdgeschoß ausgebrochen sein. Die Ursache des Brandes kennt die Polizei noch nicht. Einen technischen Defekt können die Ermittler vom Kriminalkommissariat Heidenheim aber ausschließen. Für die Löscharbeiten musste der Schienenverkehr bis 23.00 Uhr gesperrt werden.

Anzeige