Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Türkheim: In Gegenverkehr geraten und Unfall verursacht
rettungswagen-frontblitzer-brk
Symbolfoto: Mario Obeser

Türkheim: In Gegenverkehr geraten und Unfall verursacht

Zu einem Verkehrsunfall mit dem Gegenverkehr war es am 15.07.2020 in Türkheim gekommen.
Am Mittwochmittag fuhr ein 77-jähriger mit seinem Pkw auf der Wörishoferstraße stadteinwärts. Dort kam er aus bisher unerklärlichen Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Dieser war besetzt mit einem 64-Jährigen und seinem siebenjährigen Enkel. Durch den Aufprall wurde dieser Pkw nach hinten geschoben, wodurch es zum Zusammenstoß mit einem weiteren Pkw, in dem sich ein 80-jähriges Ehepaar befand.

Der 77-jährige Unfallverursacher wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste in ein Klinikum verbracht werden. Der 64-Jährige erlitt durch die Auslösung des Airbags eine Nasenfraktur. Sein Enkel erlitt glücklicherweise nur einen Schock. Beide wurden ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert. Das 80-jährige Ehepaar erlitt durch den Unfall lediglich einen Schock. Beide blieben nach Begutachtung durch die Rettungskräfte ansonsten unverletzt und mussten nicht ins Krankenhaus.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 18.000 Euro. Das Fahrzeug des Unfallverursachers, sowie der Pkw des 64-Jährigen mussten abgeschleppt werden, da diese nicht mehr fahrbereit waren.

Anzeige