Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Betrunkene Radfahrer verletzten sich in Memmingen
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Betrunkene Radfahrer verletzten sich in Memmingen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei in Memmingen auf zwei Fahrradfahrer aufmerksam, die aufgrund ihrer Alkoholisierung Unfälle verursachten.
Einer der beiden fuhr hierbei gegen ein geparktes Fahrzeug in der Eichendorffstraße, ein anderer kam alleinbeteiligt am Güterbahnhof zu Fall. Beide verletzten sich leicht. Sie waren so alkoholisiert, dass ein Atemalkoholtest nicht möglich war, weswegen sie jeweils zur Blutentnahme ins Klinikum Memmingen verbracht wurden. Sie erwartet jeweils eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, sofern der Wert der Blutentnahme den Grenzwert überschreitet.

Anzeige