Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Feuerwehr Illertissen rückt zum Heckenbrand aus
Feuerwehrfahrzeug Schriftzug
Symbolfoto: Mario Obeser

Feuerwehr Illertissen rückt zum Heckenbrand aus

Am Montagabend, den 20.07.2020, wollte ein 84-Jähriger in seiner Hofeinfahrt Unkraut abbrennen. Er verwendete hierzu einen strombetriebenen Unkrautvernichter.
Währenddessen geriet der Mann versehentlich zu nah an seine Hecke und entzündete diese. Von der 15 Meter langen Hecke, brannte ein zehn Meter langes Stück nieder. Der Senior und zwei weitere Nachbarn versuchten den Brand mit Gartenschläuchen zu löschen. Endgültig gelang dies allerdings erst der verständigten Feuerwehr Illertissen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Den 84-Jährigen erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes gegen die Brandverhütungsvorschriften.

Anzeige