Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: 19-jährige Autofahrerin verursacht Unfall mit zwei Verletzten
Polizeifahrzeug Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: 19-jährige Autofahrerin verursacht Unfall mit zwei Verletzten

Am Montagmittag, den 27.07.2020, um 12.30 Uhr, kam es an der Einmündung Reuttier Straße/Industriestraße in Neu-Ulm zu einem Verkehrsunfall.
Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin befuhr zunächst die Industriestraße und wollte an der Einmündung nach links in die Reuttier Straße abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer von links kommenden 18-jährigen Pkw-Fahrerin, die die Reuttier Straße stadteinwärts befuhr. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß.

Die 18-jährige Fahrzeugführerin und deren 43-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Gegen die 19-jährige Fahrzeugführerin wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Anzeige