Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: 33-Jähriger tritt 14-Jährigen am Badesee ins Gesicht
Baden Badesee
Symbolfoto: Hebi B. - Pixybay

Neu-Ulm: 33-Jähriger tritt 14-Jährigen am Badesee ins Gesicht

Am gestrigen Mittwoch, 29.07.2020, kam es kurz vor 18.00 Uhr am Pfuhler Badesee zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Badegästen.
Wie die Beamten vor Ort ermittelten, gerieten ein 14-Jähriger und ein 33-Jähriger auf einer Insel des Badesees in eine verbale Streitigkeit. Dabei wurde der 14-jährige von seinem Kontrahenten ins Wasser gestoßen. Als dieser wieder auf die Badeinsel kletterte, wurde ihm durch den 33-Jährigen mit dem Fuß ins Gesicht getreten. Zu einer schwerwiegenden Verletzung kam es nicht, sodass eine ärztliche Behandlung nicht nötig war. Der Tatverdächtige konnte nach dem Eintreffen der Polizei am Badesee nach einer kurzzeitigen Absuche ausfindig gemacht werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Gegen den 14-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet. Weshalb es zu der Auseinandersetzung kam, blieb offen und ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Anzeige