Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Polizei sucht deutlich älter wirkende 14-Jährige
Wlada vermisst
Foto: Polizei

Polizei sucht deutlich älter wirkende 14-Jährige

Seit dem 30.07.2020 wird die 14-jährige Wlada B. vermisst. Die Vermisste hielt sich zuletzt in Fellheim und Bonn auf, hat Bezüge nach Bonn und auch in das gesamte Bundesgebiet.

Wlada Benenson wirkt äußerlich wie etwa 20 Jahre alt. Sie hat eine tiefe, schnelle Stimme und spricht neben Deutsch (darunter westfälischer Dialekt) auch noch Russisch und Englisch. Sie ist etwa 40 Kilogramm schwer.

Wlada hielt sich zuletzt am 30.07.2020 nachweislich in Bonn auf. Dorthin reiste sie in Begleitung ihrer Mutter von Fellheim, im Kreis Unterallgäu, aus.

Die Vermisste hat nicht näher eingrenzbare persönliche Bezüge nach Bonn, Aachen, Köln, Solingen, Rhein-Sieg-Kreis und Wuppertal. Außerhalb von Bayern war die Vermisste bereits zuvor mehrfach abgängig.

Eventuell könnte die Vermisste in Begleitung eines nicht näher bekannten 18-jährigen Freundes sein.

Polizei bittet um Hinweise
Falls Sie die Vermisste gesehen haben oder ihren aktuellen Aufenthaltsort kennen, werden Sie gebeten, sich an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Notrufnummer ‚110‘.

Anzeige