Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Zusamzell: Biker kommt wegen verlorenem Getreide zu Fall
Rettungswagen Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Zusamzell: Biker kommt wegen verlorenem Getreide zu Fall

Am Freitagmorgen, den 31.07.2020, gegen 06.35 Uhr stürzte ein 58-jähriger Motorradfahrer bei Zusamzell, da auf der Fahrbahn verlorenes Getreide lag und diese dadurch rutschig war.
Das Getreide lag im Kurvenbereich der Abzweigung von der Staatsstraße 2027 zur Staatsstraße 2032 in Richtung Fultenbach. Der Motorradfahrer, der zum Glück langsam unterwegs war, zog sich beim Sturz Prellungen zu. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. In diesem Zusammenhang ist bekannt, dass aktuell sehr viele Landwirte ihr Getreide in das Bezirkslagerhaus nach Holzheim fahren. Vermutlich nahm auch der Verursacher diesen Weg.

Es werden nun Zeugen von der Polizeiinspektion Zusmarshausen – Telefon 08291/1890-0 – gesucht, die konkrete Hinweise auf den Verursacher der Fahrbahnverunreinigung vom Freitagmorgen geben können. Diesen erwartet eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzung.

Anzeige