Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Vermehrt Handydiebstähle durch Trickdiebinnen
Handy Trickdiebstahl, Diebstahl
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Vermehrt Handydiebstähle durch Trickdiebinnen

Im Laufe des 31.07.2020 kam es im Stadtgebiet zu drei Trickdiebstählen im Außenbewirtungsbereich verschiedener Gaststätten.
Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen deuten darauf hin, dass die Taten vermutlich durch dieselbe Tätergruppierung begangen wurden. Auch in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg kam es zu gleichgelagerten Fällen. In Günzburg trat mit gleicher Masche eine junge Frau auf. (wir berichteten)

Gegen 17.00 Uhr trat eine unbekannte Frau am Rathausplatz an den Tisch einer Lokalbesucherin, verwickelte diese in ein kurzes Gespräch und legte währenddessen unbemerkt ein Schriftstück auf dem Handy der Geschädigten ab. Nachdem das Gespräch beendet war, stellte die Geschädigte fest, dass die Täterin nicht nur das Schriftstück, sondern auch das Handy mitgenommen hatte. Beschreibung der Täterin: weiblich, ca. 25 Jahre, längere Haare (Haaransatz blond, sonst braun)

Gleiche Vorgehensweise in einem weiteren Fall
Der zweite Fall ereignete sich im Zeitraum zwischen 21.00 Uhr und 21.15 Uhr. Hier bat eine Unbekannte mehrere Gäste eines Lokals in der Ludwigstraße um Geld für ihren Sohn. Dabei legte sie ein Schriftstück auf ein abgelegtes Handy und nahm dieses anschließend unbemerkt an sich. Beschreibung der Täterin: weiblich, ca. 40 Jahre, kräftige Figur, sprach gebrochen Deutsch, schulterlange Haare, trug blaues T-Shirt mit Aufdruck, weiße lange Hose

Gleiche Masche in Speiselokal
Gegen 21.35 Uhr bettelte eine unbekannte Frau bei Gästen eines Speiselokals in der Friedberger Straße um Geld. Auch hierbei verdeckte die Unbekannte mit einem Zettel unauffällig ein auf dem Tisch abgelegtes Smartphone und entwendete anschließend das Handy. Beschreibung der Täterin: weiblich, ca. 40 Jahre, kräftige Figur (stark hervortretender Bauch), Haare zum Pferdeschwanz gebunden, komplett grau gekleidet.

Kriminalpolizei bittet um Hinweise
Die Kripo Augsburg hat die Ermittlungen zu den Trickdiebstählen übernommen und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-3810 um Zeugenhinweise.

Anzeige