Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Rund 30.000 Euro Schaden bei Brand einer Ballenpresse
Ballenpresse Brand
Symbolfoto: Mario Obeser

Rund 30.000 Euro Schaden bei Brand einer Ballenpresse

Die Feuerwehr rückte kurz vor 16.00 Uhr, am vergangenen Freitag, 31.07.2020, zu einer brennenden Ballenpresse bei Schwendi aus.
Die Feuerwehr löschte die brennende Maschine und verhinderte eine Ausbreitung des Feuers auf dem abgeernteten Feld. Warum die Presse in Brand geraten war, ist nicht bekannt. Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Ein technischer Defekt könnte als Ursache in Betracht kommen. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro.

Anzeige