Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Falsch reagiert beim Platz machen für einen Rettungswagen
harley-davidson Motorrad
Symbolfoto: Dirk (Beeki®) Schumacher - Pixabay

Ulm: Falsch reagiert beim Platz machen für einen Rettungswagen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, den 06.08.2020, auf der Bundesstraße 10, als eine Autofahrerin einem Rettungswagen ausweichen wollte.
Kurz vor 16.00 Uhr fuhr die 62-Jährige auf der B10 in Richtung Ulm. Kurz vor Ulm nahm sie einen Rettungswagen mit Sondersignal wahr und lenkte ihren VW nach rechts. Hinter ihr fuhr ein 53-Jähriger mit seiner Harley-Davidson. Er wollte noch an der Autofahrerin vorbei fahren, um ebenfalls dem Rettungswagen Platz zu machen. Als der Kradlenker auf Höhe des Polo war, zog die Fahrerin unerwartet nach links. Die Fahrzeuge berührten sich. Der Biker kam nach links ab und touchierte die Mittelleitplanke. Er kam nicht zu Fall, verletzte sich jedoch leicht. Vorsorglich kam er in ein Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.

Anzeige