Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Diedorf: Geflüchteter Radfahrer nach Verfolgung gestellt
Radfahrer
Symbolfoto: Pexels - Pixabay

Diedorf: Geflüchteter Radfahrer nach Verfolgung gestellt

Gestern, am 06.08.2020, um 19.30 Uhr, wollten zwei Zivilbeamte der Polizei Zusmarshausen im Diedorfer Ortsteil Lettenbach einen Radfahrer einer Personenkontrolle unterziehen.
Der Beifahrer der Zivilstreife stieg aus, um den Radfahrer anzuhalten. Dieser stoppte aber nicht, sondern erhöhte mit seinem Rad das Tempo und flüchtete über eine Sackstraße und einen weiter führenden Radweg, in der eine Verfolgung mit dem Pkw nicht mehr möglich war. Deshalb nahm der Fahrer der verfolgenden Zivilstreife die weitere Verfolgung zu Fuß auf. Trotz einem Spurt konnte er den bereits beschleunigten Radfahrer aber nicht mehr erreichen.

Polizei schnappt sich Fahrrad und nimmt Verfolgung auf
Währenddessen hatte der vorher ausgestiegene Zivilbeamte sich von einer einverstandenen Passantin ein Fahrrad ausgeliehen und zwischenzeitlich seinen sprintenden Kollegen erreicht. Gemeinsam konnten sie schließlich den 23-jährigen Täter doch noch an seiner Wohnadresse antreffen, wie er gerade Marihuana die Toilette hinunter spülte.

Wohnung durchsucht
Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung unter Hinzuziehung von 7 Kräften der Bereitschaftspolizei und des Diensthundeführers konnten in der Wohnung Rauschgiftutensilien und in der Toilette noch Marihuanareste festgestellt werden, die der Täter nicht mehr hinunter spülen konnte. Weitere Drogen wurden nicht gefunden. Es erfolgt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Anzeige