Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Vollsperrung der B16 nördlich und südlich von Aletshausen
Umleitung Sperrung
Symbolfoto: Reginal auf Pixabay

Vollsperrung der B16 nördlich und südlich von Aletshausen

Das Staatliche Bauamt Krumbach informiert, dass ab Montag den 10. August die Sanierungsarbeiten am Fahrbahnbelag der Bundesstraße 16 bei Aletshausen beginnen.
Derzeit wird die Bundesstraße 16 bei Loppenhausen ausgebaut. Unter Ausnutzung der bestehenden Sperrung und der eingerichteten Umleitungen wird nun auch die Fahrbahndecke der Bundesstraße zwischen der Einmündung der Kreisstraße GZ 30 und der Landkreisgrenze bei Haupeltshofen erneuert. Dabei wird es abschnittsweise, abhängig vom Baufortschritt, zu Vollsperrungen der Bundesstraße südlich und nördlich von Aletshausen kommen. Für die Anwohner werden Umleitungen ausgeschildert, sodass die Zugänglichkeit für Anlieger und Gewerbetreibende gewährleistet bleibt. Darüber hinaus wird die Baufirma direkt vor Ort über notwendige Sperrungen informieren.

Die Arbeiten beginnen zunächst unter Verkehr an den Fahrbahnbanketten. Ab Mittwoch, den 12.08.2020 wird die Asphaltdecke abgefräst. Dazu muss die Bundesstraße 16 zuerst südlich von Aletshausen, danach nördlich von Aletshausen, jeweils für zwei Tage komplett gesperrt werden. Ab dem 24.08.2020 wird die neue Asphaltdecke eingebaut. Dies findet analog zum Fräsen ebenfalls zuerst südlich von Aletshausen, danach nördlich von Aletshausen statt.

Anwohner werden umgeleitet
Während der Sperrungen für den südlichen Bereich ist die Auffahrt auf die Bundesstraße 16 aus Haupeltshofen nicht möglich. Die Anwohner werden über Waltenhausen und Ebershausen umgeleitet.

Die Sanierungsarbeiten im Bereich Aletshausen werden bis zum Ende der Sommerferien fertiggestellt.

Der Ausbau der Bundesstraße bei Loppenhausen liegt im Zeitplan und wird voraussichtlich bis Ende November abgeschlossen.

Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen, sowie um Beachtung der notwendigen Sperrungen und der damit verbundenen Verkehrssicherungsmaßnahmen.

Anzeige