Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Ladendieb steckt Ware in die Socke
Mann Streit Zorn
Symbolfoto: jinga80 - Fotolia

Weißenhorn: Ladendieb steckt Ware in die Socke

Ein Mann trat am 06.08.2020 in Weißenhorn in einem Geschäft als Ladendieb auf. Als er erwischt wurde, wehrte sich dieser.
Am Donnerstag, etwa 12.30 Uhr, beobachteten mehrere Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes in Weißenhorn einen 45-jährigen Mann dabei, wie er sich Modeschmuck und Zigarren in seine Socken steckte. Nach dem Passieren des Kassenbereichs sprach ein Mitarbeiter den alkoholisierten Mann an und wollte ihn festhalten. Der Mann wehrte sich jedoch stark, riss sich los und wollte wegrennen. Zwei Angestellte brachten den Mann daraufhin zu Boden und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beschäftigten des Verbrauchermarktes erlitten dabei leichte Schürfwunden. Bei der Durchsuchung des Ladendiebes wurden Waren im Wert von gut 200 Euro gefunden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Räuberischen Diebstahls.

Anzeige