Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Rund 200 Personen: Polizei muss Corona-Party mit starkem Kräfteeinsatz beenden
Bierflasche Prost Anstossen
Symbolfoto: Free-Photos - Pixabay

Rund 200 Personen: Polizei muss Corona-Party mit starkem Kräfteeinsatz beenden

Im Rahmen der Streifenfahrt stellten die Beamten am Freitag, den 07.08.2020, gegen 23.30 Uhr, in der Friedrichsau in Ulm eine größere feiernde Gruppe fest.
Dort hatten sich etwa 200 Jugendliche versammelt. Einige Jugendliche verließen bereits bei der ersten Sichtung des Streifenwagens die Örtlichkeit. Andere blieben sitzen und zeigten sich unkooperativ, provokant und respektlos gegenüber den Beamten. Daraufhin wurden starke Polizeikräfte, darunter auch Hundeführer, zusammengezogen. Die Party wurde beendet und aufgelöst. Ein Veranstalter konnte nicht ermittelt werden.

Anzeige